„Ich habe die Terrasse gesehen und den Ausblick, da habe ich gewusst: Das ist es einfach!“ beschreibt Paul Schmitt, der seit April 2011 die Burgschänke direkt an der Burg Nanstein in Landstuhl sein Lokal betreibt. Dabei hat der gelernte Koch und Konditor aus Kaiserslautern wirklich schon viele kleine und große Restaurants kennen gelernt. Über zehn Jahre führte er ein Restaurant in Bad Kreuznach, bevor er wieder zurück in seiner Heimatstadt Pauls Bistro betrieb.

Nun ist er Herr der Burgschänke, die mit 70 Innenplätzen und nahezu 150 Sitzplätzen auf der schönen Aussichtsterrasse direkt unterhalb der Burgruine allen Gästen viel Platz bietet. Ein Teil der Terrasse ist sogar überdacht, sodass sich die Gäste hier trotz Regenwetters an der herrlichen Aussicht über Landstuhl, den Flugplatz, über Ramstein und das Nordpfälzer Bergland erfreuen können.

 

Aber auch das Innere der Burgschänke ist passend zur Burg rustikal, wobei natürlich eine Ritterrüstung nicht fehlen darf. Auch hier genießt der Gast von vielen Plätzen eine tolle Aussicht.

Das Publikum ist bunt gemischt: Tagestouristen aus dem In- und Ausland, die die Burg besichtigen, aber auch Landstuhler kommen zu „ihrer Burg“, um in einem einzigartigen Ambiente Speis und Trank zu genießen. Die Auswahl ist groß: Die Speisekarte beginnt mit „deftig Pfälzisch“ wie z.B. Leberknödel oder Saumagen mit Kraut über „Kleinigkeiten“ wie Flammkuchen oder Strammer Max zu den klassischen Fleischgerichten wie Schnitzel und Rumpsteak; ein „Burgteller“ und verschiedene Salate dürfen selbstverständlich nicht fehlen.

 

„Wir bieten eine gut bürgerliche Küche. Die Gäste erwarten ein günstiges und leckeres Essen und das zu einem guten Preis. Und gerade bei den Tagestouristen soll es natürlich auch noch schnell sein.“ Alles kein Problem für Paul Schmitt, der tatkräftig von seinem Team unterstützt wird.

 

Die Burgschänke ist auch ein idealer Ort, um Familienfeiern oder auch Klassentreffen auszurichten. Hoch über Landstuhl sind die Gäste für sich; wer will, kann die Burg besichtigen, die Kinder können draußen spielen, ohne dass die Eltern befürchten müssen, sie würden in ein Auto laufen.

 

Aber auch Berufstätige sind in der Burgschänke, die wochentags ab 12 Uhr öffnet, bestens aufgehoben. Wer will, baut in seiner Mittagspause Bewegung ein, in dem er zur Burgschänke hinauf läuft und dann bei schönem Wetter die Ruhe und Sonne auf der Terrasse genießt.

 

Egal aus welchem Anlass man die Burgschänke besucht: Vom sagenhaften Ausblick und der besonderen Atmosphäre hoch über Landstuhl zehrt man den ganzen Tag.

 

Von der Zehntenscheune, von der Friedhofstraße oder der Schlossstrasse führen Fußwege hoch zur Burg. Auch der Jakob- Pilgerweg führt dort  vorbei. Von Kindsbach ist sie durch den Nordic Walking- Weg zu erreichen.

Selbst Fahrradsportler können über die Melkerei die Burg ansteuern oder als Mountainbiker über Berg und Tal dorthin fahren. Für Autofahrer gibt es genügend Parkplatz.

 

Buchen Sie Ihre Weihnachts- oder Familienfeier rechtig!

Burgschänke - Burg Nanstein
Burgweg 1
66849 Landstuhl

Telefon: 06371 / 490 25 80
Mobil: 0171 / 423 18 25