Am 7. April 2019 findet in Landstuhl ein deutsch-französischer Bauernmarkt statt, den das Biosphärenreservat Pfälzerwald/Nordvogesen in Kooperation mit der Stadt und der Verbandsgemeinde Landstuhl veranstaltet. Dies hat Bürgermeister Dr. Peter Degenhardt mitgeteilt. Über 40 Direktvermarkter und Händler bieten ihre frischen Erzeugnisse aus eigenem Anbau, eigener Aufzucht und Herstellung sowie ihre handwerklichen und kunsthandwerklichen Produkte an. Zudem lädt die Landstuhler Geschäftswelt im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags zu einem Stadtbummel ein.

Dies ist, so der Bürgermeister, nach dem Bauernmarkt in Mittelbrunn im Jahr 2017, der zweite Biosphären-Bauernmarkt, der in der Verbandsgemeinde Landstuhl veranstaltet wird. Die Verbandsgemeinde sei froh, dass es ihr gelungen ist, in so kurzer Zeit den beliebten Bauernmarkt bereits das zweite Mal in die Verbandsgemeinde Landstuhl holen zu können.(ps)

<- Zurück zur Übersicht