Aufatmen bei Sport plus: wie die Kreisverwaltung Kaiserslautern jetzt mitteilte, sollen die Renovierungsarbeiten im Lehrschwimmbecken noch in den Ferien fertig gestellt sein, sodass mit Schulbeginn auch wieder das Schwimmtraining und vor allen Dingen das Schwimmenlernen für Kinder und Erwachsene dort durchgeführt werden kann. Die letzten Schwimmkurse durften nach Ostern nicht mehr das Schwimmbecken nutzen, da sich eine Mutter eines Schwimmkindes aufgrund der Renovierungsarbeiten verletzt hatte, sodass das Becken wieder komplett gesperrt wurde. Gerade für das Schwimmenlernen mit den kleinen Kindern war das sehr unangenehm, da die Übungsleiterin nun in das Azur nach Ramstein-Miesenbach ausweichen musste. Dies kam bei den Eltern teilweise gar nicht gut an, da in einem öffentlichen Schwimmbad natürlich ganz andere Bedingungen herrschen, wie in dem kleinen Lehrschwimmbecken des Gymnasiums.

Die Teilnehmer der Wassergymnastik werden ihr vorübergehendes Schwimmbecken wahrscheinlich mit einem lachenden und einem weinenden Auge verlassen: das Aquafitness fand während der Renovierungsarbeiten im Becken des ZAR in Landstuhl statt, also in einer modernen und angenehmen Atmosphäre, vor allen Dingen wohl temperierten Wasser.

Die Verantwortlichen bei Sport plus hoffen nun, dass es auch bei der Zusage bleibt, schon zu oft kam es bei Renovierungsarbeiten am Lehrschwimmbecken zu überraschenden Verzögerungen.

Wer Interesse am Schwimmenlernen, am Schwimmtraining für Kinder oder am Aquafitness hat, erhält weitere Information bei Sport plus e.V. unter 06371-92266. (ps)

<- Zurück zur Übersicht