Der Kreisvorstand von Bündnis 90/Die Grünen Kaiserslautern teilt mit, dass der Beigeordnete der Stadt Kaiserslautern, Joachim Färber, unseren Kreisverband verlassen hat. Dass Herr Färber seinen Austritt nicht ansatzweise begründet oder das Gespräch gesucht hat, ist außerordentlich bedauerlich. Inwiefern das Vorgehen des Beigeordneten Einfluss auf die Zusammenarbeit mit der aktuellen Stadtratsfraktion hat, obliegt einzig der Fraktion und wird durch den Kreisvorstand nicht beeinflusst. Gleichwohl betont der Kreisvorstand, dass über die aktuelle Legislaturperiode hinaus kein Automatismus besteht, der eine weitere Zusammenarbeit garantiert. Wir wünschen Herrn Färber alles Gute in seiner neuen politischen Wahlheimat, dem Grünen Kreisverband Südliche Weinstraße, und sind ausdrücklich offen für Gespräche mit dem Beigeordneten, wenn diese auf der Sachebene stattfinden. (ps)

 

<- Zurück zur Übersicht