– Barfußpfad in Bad Sobernheim –

Der Barfußpfad ist ein schönes Ausflugsziel für die ganze Familie. An heißen, sonnigen Sommertagen sehnt man sich häufig eine Abkühlung herbei. Der etwas andere Besuch eines Barfußpfads bietet eine gelungene Abwechslung zu einem Besuch im Schwimmbad.

Seit 1992 gibt es in Bad Sobernheim den Barfußpfad. Auf dem Pfad kann man mit den Füßen allerhand entdecken. Rindenmulch, Wasser, Schlamm, Lehm, Gras und Luft bieten den Besuchern eine Menge Spaß. Auch wenn der Gang über verschieden große Steine mal weh tut, so ist es doch gesund, eine natürliche Fußsohlenreflexzonemassage über sich ergehen zu lassen. Höhepunkte wie eine Hängebrücke, die auf dem Weg überquert werden muss und ein Gang durch die Nahe machen den Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Doch auf dem Pfad kann man nicht nur viele Abenteuer erleben, sondern auch etwas lernen. Durch Bild- und Texttafeln an verschiedenen Stationen erfährt man etwas über die Geologie der Umgebung von Bad Sobernheim, vor allem über die dort vorhandenen Sandsteine, Konglomerate und Andesite. (ps)

<- Zurück zur Übersicht