Landkreis. Landrat Ralf Leßmeister hat alle, die über eine medizinische Ausbildung – z.B. Ärzte, Krankenschwestern, Pflegepersonal etc – oder über eine Ausbildung im Rettungsdienst verfügen, um Unterstützung in der Corona-Krise gebeten
Konkret geht es um den Aufbau und Betrieb möglicher Notambulanzen oder eines Notkrankenhauses innerhalb der Stadt und/oder des Landkreises Kaiserslautern. Entsprechende Planungen laufen. Für den Aufbau bzw. die Verstärkung dieser Strukturen wird personelle Unterstützung durch medizinisch ausgebildete Einsatzkräfte gesucht.

Kontakt:
PflegeGA@kaiserslautern-kreis(dot)de. Wichtig sind Angaben zu Erreichbarkeit, Ausbildung und Verfügbarkeit.

<- Zurück zur Übersicht