Bereits 16 Tage nach der Eröffnung hat die Eisbahn auf dem Gelände der Gartenschau eine bedeutsame Besuchermarke geknackt. Mit der vierjährigen Louisa Ueding aus Otterberg löste am Montagabend die 10.000ste Besucherin ein Ticket für „KL on Ice“. Der Beigeordnete und Sportdezernent der Stadt Kaiserslautern, Joachim Färber, und Fabian Fuchs, Event Manager vom Sponsorpartner RPR1, begrüßten die Schlittschuhläuferin, die mit ihrer Mutter, ihrem Vater und ihrer großen Schwester vor Ort war, und überreichten ihr eine Zwölfer Karte für Kinder und eine für Erwachsene. „Ich bin mir sicher, dass wir sie mit diesen beiden Karten als Familie noch häufig auf der Eisbahn begrüßen dürfen“, so der Dezernent. Dazu bekam sie noch vier VIP-Tickets für ein FCK-Spiel und einige Give aways von RPR 1 als Geschenke.

„KL on Ice ist auch in der neuen Saison eine bei Groß und Klein beliebte Winterattraktion in Kaiserslautern“, freute sich Färber. Der große Besucherandrang in den ersten Wochen zeige, dass der Standort der Eishalle auf dem Gelände der Gartenschau auch in der neunten Saison hervorragend angenommen werde. Im Vergleich zum Vorjahr liegen die Besucherzahlen bereits jetzt mit insgesamt 11.897 (Vorjahr: 11.166) höher. „Ich hoffe, wir werden noch viele weitere begeisterte Gäste in den nächsten Monaten begrüßen dürfen“, so der Sportdezernent.

Die Eisbahn der Stadt Kaiserslautern ist bis zum 17. Februar 2019 geöffnet. Die Laufzeiten sind täglich von 9:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 15:00 Uhr, 16:00 bis 18:00 Uhr sowie 19:00 bis 21:00 Uhr. An Freitag- und Samstagabenden kann man seine Kurven bis 22:00 Uhr drehen.

Mehr Informationen rund um die Eisbahn, das Veranstaltungsprogramm und die Preise stehen im Flyer zu „Kaiserslautern on Ice“, der in der Tourist Information sowie verschiedenen Geschäften und Gastronomiebetrieben der Innenstadt ausliegt. Termine und Neuigkeiten werden auch regelmäßig unter www.kl-on-ice.deoder auf der Homepage der Stadt Kaiserslautern www.kaiserslautern.deveröffentlicht.

<- Zurück zur Übersicht