Im Heimspiel der Tennis Herren 70 Pfalzliga erwartete der TC Bruchmühlbach gegen TC Wörth einen der stärksten Favoriten im Kampf um die Meisterschaft.
Das Herren Doppel 1 Jürgen Fasco/Klaus Scheer konnte dem Druck des Wörther Doppel nicht standhalten und musste sich mit einem 1:6 und 3:6 geschlagen geben. Dafür punkteten Karl Pfaff/Kurt Weidelich mit 6:3 und 6:4.
In der 2. Runde fanden Klaus Scheer und Jürgen Fasco ihre Spielsicherheit und siegten mit 6:4 und 6:1.
Im weiteren Doppel musste sich auch die Kombination Karl Pfaff/Hans Hautz dem ersten starken Doppel von Wörth mit 1:6, 1:6 geschlagen geben.
Somit endete die Gesamtpartie mit einem Unentschieden als Wunschergebnis für den TC Bruchmühlbach. Die Gäste aus der Südpfalz zeigten sich sehr angetan von der schönen, waldreichen Gegend der Westpfalz und lobten allesamt die gastronomischen und herzlichen Leistungen des Teams.
Am kommenden Donnerstag geht es nach Deidesheim. Dort wird sich die sportliche Frage klären, wer die Meisterschaft gewinnt.
von Karl Pfaff

<- Zurück zur Übersicht