Heiko Barsnik ist Berufsmusiker aus Landstuhl. Er spielt leidenschaftlich gerne Klavier und Keyboard. Außerdem komponiert Herr Barsnik Musik für die Freilichtbühne in Katzweiler. Seine Musik wird für die Theaterstücke der Erwachsenen und Kinder eingesetzt. Des Weiteren komponiert er auch für Stücke der Stadthalle Landstuhl, wie z.B. die Pälzer Bühne und das Landstuhler Kindertheater. Ebenfalls wirkte der Berufsmusiker bei der Komposition von Stücken, die auf der Pfalztheater Werkstattbühne aufgeführt wurden mit. Seit 1997 hat Heiko Barsnick eine eigene Musikschule in Landstuhl gegründet. Seine „First Music School“ nutzt die Räumlichkeiten von Musik Kappa am Alten Markt und feiert demnächst ihr 25jähriges Jubiläum.

Demnächst möchte der Landstuhler Musiker mit einer neuen Musiker Crew durchstarten. Die neue Band wurde aufgrund der Corona Pandemie ausgebremst und befindet sich noch in der Gründungsphase. Sobald sich die Lage verändert, starten sie durch. Zu den Bandmitgliedern zählen Andrea Kühn (Sängerin), Iris H. (2.Sängerin), Andreas Kuhn (Gitarre), Joe Andrews (Bass), Heiko Barsnik (Keyboard) und Andreas Gimmler (Schlagzeug). Die Band wird Songs aus dem Genre Melodischer Rock spielen. Zunächst sind Coversongs von Pink und Journey sowie eigene Songs in Planung.

Heiko Barsnik begann im Alter von sieben Jahren mit der Musik. Er absolvierte eine klassische Klavierausbildung. Frau Behling in Landstuhl war seine erste Lehrerin. Auf dem Weg zum Berufsmusiker nahm er als Teenager an Vorspielen und verschiedenen Konzerten teil und war Mitglied von Schulbands in verschiedenen Besetzungen. Thomas Hort, Klavierlehrer der modernen Musik, war für ihn einer seiner bedeutendsten Lehrmeister. Sein Lehrer spielte damals in der Band Sioux.

Der Landstuhler Musiker war ein fester Bestandteil der Band „Zoff“, die die eigenen Lieder im Stil der weltlichen Musik und melodischem Rock darbot. Ihre Lieder schrieben und komponierten die Bandmitglieder zusammen. Heiko Barsnik war zehn Jahre Mitglied dieser Band.

Seine Schüler in der Musikschule sind heute global verstreut. Viele Nationalitäten waren bei ihm im Unterricht vertreten. Von Australien über Norwegen, Spanien, Frankreich und Deutschland war alles schon dabei. Er bietet für seine Schüler auch Schülervorspiele an. Beispiele hierfür sind Auftritte mit Schülern beim Rotkreuz-Festival sowie die Beteiligung am musikalischen Programm des Mondscheinmarktes. (red)

Kontakt: Heiko Barsnik – Telefon 06371- 06371 999 9802

Foto: Pixabay

<- Zurück zur Übersicht