In fünf Konfirmationsgottesdiensten wurden an den beiden vergangenen Wochenenden zehn Jugendliche in der Pauluskirche Landstuhl-Atzel von Pfarrer Rüdiger Hofmann konfirmiert. Die Konfirmation ist ein feierlicher Segnungsgottesdienst innerhalb der evangelischen Kirche, in dem sich junge Menschen im Alter von etwa dreizehn bis vierzehn Jahren zu ihrem christlichen Glauben bekennen. Da sich dieses Fest nicht von Jahr zu Jahr verschieben lässt, fanden die Konfirmationen trotz Corona-Pandemie  an verschiedenen Tagen mit den notwendigen Schutzmaßnahmen statt. Vier Sängerinnen und die Orgel sorgten für die Ausgestaltung der Gottesdienste, die mit der Feier des Heiligen Abendmahls beschlossen wurden. So werden dieses Jahr  in der Pauluskirche nach einem verkürzten Präparanden- und Konfirmandenunterricht noch weitere 12 Jungen und Mädchen die Taufe persönlich bestätigen, in der Hoffnung, dann endlich wieder gemeinsam mit Bekannten und Verwandten feiern zu können. (bor)

 

<- Zurück zur Übersicht