-Baseballteam K-Town Bears besiegt Mainz Athletics 3 mit 12:10-

Als Tabellenführer der Verbandsliga tat sich das Team von Trainer Antonio Lopez zu Beginn des Spiels gegen die dritte Garnitur der Mainz Athletics schwer. 

Es fehlt heute die nötige Gelassenheit, die uns eigentlich sonst schon deutlich führen lässt“, so der Coach zum unerwarteten 1:3 Punkterückstand nach drei von neun „Innings“. Das sind Durchgänge, wobei neun Spieler jedes Teams abwechselnd versuchen, Punkte zu erzielen, indem sie den Ball schlagen und dann die vier Bases im Feld umrunden.

Doch im sechsten „Inning“ brachte die Offensiv- und Defensivstrategie des Coachs endlich den gewünschten Erfolg und kam zu einer 8:3 Führung umgewandelt werden. Ausschlaggebend war auch, dass Aushängeschild Andreas Förster im entscheidenden Moment am Schläger die Nerven behielt. 

Danach erhöhten die K-Town Bears noch auf 12:6. „Mit guter Defense keinen Run der Gegner zulassen und anschließend noch 3 Punkte in der Offenste machen, ist jetzt die Strategie, um das Spiel vorzeitig zu beenden“, erklärte Präsident Mike Göring bei diesem Spielstand den Fahrplan zum Spielverlauf. Aber die Mainzer warfen alles in die Waagschale und machten es zum Ende des Spiels noch spannend, doch die K-Town Bears konnten am Ende mit einem knappen Endstand von 12:10 Punkten noch den Sieg holen.

Die K-Town Bears spielen und trainieren auf dem Gelände des VfR Kaiserslautern, wo der Verein einen passenden Ascheplatz in Eigenleistung zu einem Baseballfeld umfunktionieren konnte und die Anlange langfristig gepachtet hat.

Das nächste Heimspiel gegen die Saarlouis Hornets 2 findet am 30.06.2024 um 12:00 Uhr im Stadion Erbsenberg in Kaiserslautern statt. (Text und Fotos: B. Hoffmann)

<- Zurück zur Übersicht