– SG Föckelberg/Bosenbach II gegen TUS Landstuhl hoffnungslos unterlegen – 

Der TUS Landstuhl 1863 startet im ersten Spiel nach der Winterpause mit einem 6:0 gegen die Spielgemeinschaft Föckelberg/Bosenbach II in die Rückrunde der C-Klasse Herren Gruppe 1 Kusel-Kaiserslautern.

Der SG Föckelberg/Bosenbach II wusste um die gefährliche Offensivabteilung des TuS Landstuhl, startete nach dem Anspiel sehr verhalten und versuchte den Ball in den eigenen Reihen zu halten. 

Doch schon nach 6 Minuten gelang Benedikt Stutzinger der Führungstreffer für den Gastgeber. Auch einen weiteren Treffer in der 23. Minute durch Sebastian Schneider konnten die Gäste nicht verhindern. 

Die vielen Angriffe über rechts mit Gabriel-Yannik Mey führten dann auch zum 3:0 durch Hentrup Hagen in der 35. Minute und Benedikt Stutzinger erhöhte in der 42. Minute zum 4:0 Halbzeitstand. 

Den Spielern des SG Föckelberg/Bosenbach II gelang nicht ein einziger nennenswerter Angriff. „Ihr steht nur rum und guckt!“, versuchte der Trainer und Torwart der Gäste, Maximilian Hoeh, seine Abwehrspieler nach vorne zu puschen, um ein Angriffsspiel endlich in Fahrt zu bringen.

Nach der Pause gelang in der 55. Minute dem eingewechselten Landstuhler Yannick Staudinger das 5:0 und Sebastian Schneider stellte in der 65. Minute den 6:0 Endstand her. 

Gegen Ende der Partie wurde das Spiel etwas zerfahrener und Schiedsrichter Heribert Leis musste in einer fair geführten Begegnung dann doch gegen Landstuhl noch eine Gelbe Karte und eine Zeitstrafe verhängen.

Der TUS Landstuhl liegt jetzt mit 30 Punkten und einem ausgezeichneten Torverhältnis von 56:15 Toren auf dem 4. Platz. Trainer Fabian Jung und eigentlich bester Torjäger der Mannschaft konnte mit der Leistung seines Teams bei diesem Spiel zufrieden sein. 

Das nächste Spiel gegen den direkten Verfolger in der Tabelle die SpVgg Welchweiler findet am Sonntag, den 10.03.24, um 15:00 Uhr im Stadion Rothenborn in Landstuhl statt. (red) 

<- Zurück zur Übersicht